Theater

Schaubude Berlin
ab
20.
12.
20

Wir

Theo Cote
Performance, Objekttheater • in Deutsch und Englisch • 80 Minuten

Die Tragödie der Liebe besteht darin, dass es unmöglich ist, nicht zu lieben. Dabei ist unsere Art zu lieben kontaminiert mit Ideologien: mit patriarchalen, kapitalistischen, religiösen … Sind wir von gesellschaftlichen Dogmen manipulierte Marionetten? Antonio Cerezo und Lisa Lucassen (She She Pop) treten an, die romantische Liebe zu (unter-)suchen: Die Konzepte von Liebe, die unser Selbstwertgefühl, unsere sexuelle Erfüllung und unsere Vorstellungen von Freiheit prägen.

Antonio Cerezo, Berlin/Mexiko
So 20.12.2020   Berlin
Schaubude Berlin
Sitzplatz
Normalpreis
16,50 €
Für Ermäßigungen:
Schüler*innen, Studierenden, Auszubildenden, Bundesfreiwilligendienstleistenden, Rentner*innen, Schwerbehinderten, Inhaber*innen des BerlinPasses sowie Arbeitssuchenden gewährt die Schaubude Berlin gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises bzw. Nachweises an der Tageskasse bzw. beim Kauf von Online-Tickets beim Einlass eine Ermäßigung.
ermäßigter Preis
11,00 €
Für Ermäßigungen:
Schüler*innen, Studierenden, Auszubildenden, Bundesfreiwilligendienstleistenden, Rentner*innen, Schwerbehinderten, Inhaber*innen des BerlinPasses sowie Arbeitssuchenden gewährt die Schaubude Berlin gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises bzw. Nachweises an der Tageskasse bzw. beim Kauf von Online-Tickets beim Einlass eine Ermäßigung.
Einlass: 18:55 –  Beginn: 19:00 –  Anfahrt
Allgemeine Zahlungsmittel

Kreditkarte
SEPA Bankeinzug
PayPal
Sofort.

Theater

So
03.
05.
20
Jara Lopez Ballonga

¡ver-rückt!

Versuche zu Chaos, Fliegen und Maschinen
Ticketpreis 5,50 - 7,70 €